RUFEN SIE UNS AN 0711 - 219 536 78
service@sarenius.de
Individuelle Beratung
Bezahlung per Rechnung
Kostenloser Versand ab 20€
Sicher bestellen

Trockene Lippen im Winter – Ursache & Hausmittel für die schnelle Hilfe

Der Winter beginnt und wie jedes Jahr bemerken wir bald, dass wir rissige, spröde und trockene Lippen bekommen. Unser Körper und besonders unsere Lippen reagieren auf die kalte Jahreszeit und benötigen eine intensivere und fetthaltigere Pflege. Doch was hilft gegen trockene Lippen? Wir zeigen es Ihnen.
 

Häufige Ursachen für rissige Lippen im Winter

Unsere Lippen reagieren sehr empfindlich auf die veränderten Bedingungen im Winter. Die starke Kälte geht häufig mit niedriger Luftfeuchtigkeit einher. Daheim drehen wir die Heizung auf, um eine wohlig warme Atmosphäre zu schaffen. Doch gleichzeitig macht die trockene Heizungsluft unsere Lippen noch spröder und rissiger.
 
 
Die Haut an unseren Lippen ist dünner und kaum mit Schweiß- und Talgdrüsen versehen. Dadurch können sie sich schlecht selber schützen und benötigen eine fettende Pflege von außen. Stattdessen reagieren wir unbewusst mit häufigem Lippenlecken, um die empfindliche Haut am Mund zu befeuchten. Doch Achtung: Durch das ständige befeuchten Ihrer Lippen, trocknen Sie sie zusätzlich aus!
 
Wenn es auf Weihnachten zugeht, geraten wir leider häufig schnell unter Stress. Weihnachtsvorbereitungen und Geschenke-Shopping können unseren Körper zusätzlich belasten. Wir vernachlässigen im Stress auch schonmal uns selbst und vergessen bei den kalten Außentemperaturen ausreichend zu trinken. Durch dieses Verhalten verstärken wir die Gefahr für rissige und spröde Lippen. Eine fettende Lippenpflege muss her!1
 

Was hilft gegen trockene Lippen?

Wenn Ihrer Lippen anfangen zu brennen, sich rau anfühlen und sich kleine Risse bilden wir es dringend notwendig die empfindliche Gesichtspartie intensiv zu pflegen. Eine gute Lippenpflege überzieht die Haut am Mund mit einer dicken Fettschicht. Durch das Fett wird verhindert, dass übermäßig viel Wasser verdunstet und Ihre Lippen trocknen weniger aus. Es gibt einige Hausmittel, mit denen Sie Ihre Lippenpartie im Winter vor extrem trockenen Lippen schützen können. Außerdem zeigen wir Ihnen auf was Sie bei Lippenpflegeprodukte achten sollten.
 

Einfache Hausmittel für weichere Lippen

1. Honig
Honig ist ein altbekanntes Hausmittel für die Lippenpflege, dass in fast jedem Haushalt immer auf Vorrat ist. Er verschließt die oberste Lippenhaut, wodurch das Austrocknen verhindert wird. Außerdem enthält Bienenhonig Enzyme, die antientzündlich und antibakteriell wirken und unterstützt die Lippen somit bei der Abwehr unerwünschter Keime und Pilze.2
 
2. Quark
Mit Speisequark können Sie Ihre trockenen Lippen wohltuend kühlen und pflegen. Dabei wirkt der Quark beruhigend auf die Haut und macht Ihren Mund wieder weich und geschmeidig. Nehmen Sie für die Lippenpflege am besten naturbelassenen Quark mit 3,5 % Fettanteil.
 
3. Olivenöl
Olivenöl können Sie nicht nur in der Küche verwenden! Dem Öl wird eine rückfettende Wirkung nachgesagt. Genau das, was rissige und trockene Lippen benötigen. Das beste: Olivenöl haben wir als typisches Hausmittel fast immer im Haus.
 
4. Vaseline
Die empfindliche Haut der Lippen sollte nicht mit künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen irritiert werden, besonders, wenn sie in den Wintermonaten bereits mit der Kälte und Trockenheit zu kämpfen hat. Die Vaseline ist eine fetthaltige Creme, die keine unnötigen Zusätze enthält. Diese Basispflege ist in vielen Haushalten vorhanden und kann wunderbar mit anderen Wirkstoffen kombiniert werden.
 
5. Aloe Vera
Reines Aloe Vera Gel ist ein wahrer Feuchtigkeitsbooster. Aloe Vera kann deshalb auch trockene Lippen intensiv mit Feuchtigkeit versorgen. Dabei wirkt das Gel angenehm kühlend. Da das natürliche Pflanzengel jedoch nicht fettend, sollten Sie es mit einer fettenden Zutat, zum Beispiel zu einer Lippencreme vermengen.
 
 

Anwendung der Hausmittel

Tragen Sie einfach, mit Ihrem sauberen Finger, eine dünne Schicht des Honigs, Quarks, Olivenöls oder der Vaseline sowie Aloe Vera auf die rissigen und trockenen Lippen. Lassen Sie das Hausmittelchen Ihrer Wahl etwa 10 Minuten einwirken bevor Sie es abwaschen. Die Lippen danach vorsichtig trocken tupfen.
 

Unsere drei Lieblingsrezepte bei trockenen Lippen

Die einzelnen Hausmittel lassen sich auch wunderbar miteinander kombinieren. So erhalten Sie die maximale Pflege für samtig weiche Lippen.
 

Lippencreme mit Aloe Vera

Das brauchen Sie dafür:

 

So mischen Sie die Creme:
Vermengen Sie die Vaseline und das Aloe Vera Gel mit einem Mixer zu einer gleichmäßigen Masse. Tragen Sie die Lippencreme auf und lassen Sie sie mindestens 10 Minuten einwirken. Durch die Vaseline wird die empfindliche Haut am Mund mit Fett versorgt. Das Aloe Vera Gel spendet reichhaltig Feuchtigkeit und wirkt dabei angenehm kühlend.
 

Lippenmaske aus Quark und Honig

Sie benötigen:
  • 1 TL Quark
  • 1 TL Honig

 

So geht’s:
Vermischen Sie die Zutaten zu einer homogenen Masse und tragen Sie die Maske auf Ihrem Mund auf. Lassen Sie die Mischung etwa 10 Minuten lang einwirken und waschen Sie sie anschließend mit lauwarmem Wasser ab. Wichtig ist, dass Sie die Lippen anschließend sanft mit einem Tuch abtrocknen.
 

Selbstgemachtes Lippenpeeling

Dieses Rezept empfehlen wir, nachdem Sie Ihre trockenen Lippen bereits mithilfe der Lippencreme und Lippenmaske zu neuer Elastizität verholfen haben. Die Haut spannt nicht mehr, dennoch befinden sich noch unschöne abgestorbene Hautschüppchen darauf. Diese können Sie mit einem Peeling nun ganz einfach entfernen.
 
Sie benötigen:
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Zucker

 

So funktioniert‘s:
Mixen Sie das Öl und den Zucker in einer kleinen Schüssel zusammen. Tragen Sie das Peeling mit dem Finger auf die trockenen Lippen und verreiben Sie es vorsichtig. Der Zucker erzeugt Reinung und schrubbt damit die abgestorbenen Hautschüppchen am Mund ab. Das Olivenöl pflegt und befettet die Haut, sodass sie wieder geschmeidig wird.
 
 
 

1 NDR (2018): Trockene Lippen bei Kälte pflegen, Online unter: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Trockene-Lippen-bei-Kaelte-pflegen,lippen148.html
2 Schweizerisches Zentrum für Bienenforschung (2001): Natürliche antibiotische Eigenschaften des Honigs, Online unter: http://www.apitherapie.at/images/documents/Bogdanov_Nat_antibiot_Honig.pdf
 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.