RUFEN SIE UNS AN 0711 - 219 536 78
service@sarenius.de
Individuelle Beratung
Bezahlung per Rechnung
Kostenloser Versand ab 20€
Sicher bestellen

Haarkur selber machen mit Mineralerde

Eine Haarkur verleiht dem Haar Pflege, Kraft und Glanz. Dabei muss es nicht immer eine teure Haarkur aus der Drogerie sein, um das Haar zu pflegen. Denn mit ein wenig Einsatz kann man sich ganz einfach mit Mineralerde eine Haarkur selber machen.


Warum ist Mineralerde für die Haare geeignet?

Mineralerde – egal ob grün, rot oder weiß – ist in der Lage Schmutzpartikel auf der Haut aufzusaugen und diese zu binden. Damit wird die Haut effektiv gereinigt. Denselben Effekt kann die Mineralerde auf die Haare anwenden. Schmutzpartikel wie Stylingreste oder Verschmutzungen aus der Umwelt können von der Mineralerde aufgesaugt werden wie von einem Löschblatt. Somit können auch die Haare und die Kopfhaut von Tonerde gereinigt werden.

Doch nicht nur mit ihrer starken Reinigungskraft überzeugt Mineralerde. Sie ist neben ihrer Absorptionsfähigkeit in der Lage, Mineralien an die Haut abzugeben. Damit ist eine Anwendung von grüner, roter oder weißer Mineralerde effektiv reinigend sowie schonend und pflegend.

Schon aus diesem Grund sollte man hin und wieder eine Haarkur selber machen und Mineralerde als Grundzutat wählen.

Wenn alle Arten von Mineralerde eine starke Absorptions- bzw. Saugfähigkeit besitzen, was sind dann die Vorteile der verschiedenen Farben?

Da sich die verschiedenen Farben Mineralerde aus unterschiedlichen Inhaltsstoffen zusammensetzen, unterscheiden sie sich in ihrer Eignung für verschiedene Haut- und Haartypen.

Weiße Mineralerde besteht meist aus Kaolin und ist besonders reich an Magnesium und reinigt ausgesprochen schonend, weshalb sie sich vor allem für sensible Haut und feines Haar eignet.

Rote Mineralerde ist sehr eisenreich und überzeugt durch ihre hohe Reinigungsleistung, weshalb sie sich vor allem für unreine Haut und fettiges Haar eignet.

Grüne Mineralerde hat eine ebenfalls starke Absorptionsfähigkeit, ist jedoch anders als die rote Mineralerde nicht so reich an Eisen, weshalb sie als Allrounder gilt und für Mischhaut und strapaziertes Haar geeignet ist.


Eine Haarkur selber machen mit Mineralerde – was bringt das?

Während die Mineralerde die Haare und Kopfhaut reinigt sowie durch die Abgabe von Mineralien pflegt, können weitere wertvolle Inhaltsstoffe der Haarkur zum selber machen die Haare zusätzlich verwöhnen.

Ideal dabei ist, auf die richtigen Zutaten für den eigenen Haartyp zu achten. So benötigen besonders schnell fettende Haare andere Pflegestoffe als sehr trockene Haare. Mit einer selbstgemachten Haarkur kann man dies aber selbst sehr gut beeinflussen.

Haarkur selber machen für trockenes Haar:

 

Um die Haarkur selber zu machen, vermengen Sie mithilfe eines Holzlöffels alle Zutaten in einer Glas- oder Porzellanschüssel. Geben Sie die Haarkur in die Längen und Spitzen und lassen Sie sie ca. 20 Minuten einwirken.

Die Haarkur zum selber machen sorgt durch das Ei und das Mandelöl für Glanz, Geschmeidigkeit und Pflege.

 

Haarkur selber machen für fettiges Haar:

 

Um die Haarkur selber zu machen, vermengen Sie mithilfe eines Holzlöffels alle Zutaten in einer Glas- oder Porzellanschüssel. Geben Sie die Haarkur in die Längen und Spitzen und lassen Sie sie ca. 20 Minuten einwirken.

Sowohl Schwarzem Tee als auch Lavendel- und Pfefferminzöl wird eine talgmindernde Wirkung nachgesagt, wodurch fettiges Haar mit dieser Haarkur eine ideale Pflege erhält.


Haarkur für strapaziertes Haar:

 

Um die Haarkur selber zu machen, vermengen Sie mithilfe eines Holzlöffels alle Zutaten in einer Glas- oder Porzellanschüssel. Geben Sie die Haarkur in die Längen und Spitzen und lassen Sie sie ca. 20 Minuten einwirken.

Die feuchtigkeitsspendende Aloe verwöhnt Ihr Haar während die Mineralerde sie schonend reinigt und remineralisiert.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Rote margilé Mineralerde Rote margilé Mineralerde
Inhalt 200 Gramm (4,90 € * / 100 Gramm)
9,80 € *
TIPP!
Grüne margilé Mineralerde Grüne margilé Mineralerde
Inhalt 200 Gramm (4,90 € * / 100 Gramm)
9,80 € *
TIPP!
Weiße margilé Mineralerde Weiße margilé Mineralerde
Inhalt 100 Gramm
9,80 € *