RUFEN SIE UNS AN 0711 - 219 536 78
service@sarenius.de
Individuelle Beratung
Bezahlung per Rechnung
Kostenloser Versand ab 20€
Sicher bestellen

Magnesium in Lebensmitteln - das sollten Sie wissen!

Magnesiumreiche Lebensmittel

Magnesium ist für den Körper lebenswichtig. Zum Glück gibt es einige Lebensmittel die jede Menge von dem Wundermineral enthalten. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie welche Lebensmittel besonders viel Magnesium enthalten, mit einigen haben Sie sicher nicht gerechnet!


Doch zunächst sollte klar sein, wie viel Magnesium ist überhaupt gut für den Körper?


Vornweg, der Bedarf an Magnesium ist von vielen Faktoren abhängig. Geschlecht, Alter und Sportlichkeit des einzelnen Menschen beeinflussen den Bedarf an Magnesium. Je nach dem sollte jeder einzelne also eine unterschiedliche Menge an Magnesium noch zusätzlich über seine Ernährung aufnehmen.

 

Durchschnittlicher Magnesiumbedarf

Grundlegen gilt, Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene benötigen ca. 300 bis 400 Milligramm Magnesium pro Tag.
Nun könnte man sagen, dass klingt ja nicht so viel und es sollte kein Problem sein diese Menge über die Nahrung zu sich zu nehmen. Doch leider macht unser Körper uns dabei einen Strich durch die Rechnung. Nur ein Drittel des Magnesiums, welches wir über Lebensmittel aufnehmen, wird von unserem Darm resorbiert.

Magnesium x 3

Das bedeutet, dass wir unserem Körper die dreifache Menge an magnesiumreichen Lebensmitteln anbieten müssen, um unseren Tagesbedarf zu decken.


Zum Glück sind viele der magnesiumreichsten Lebensmittel kleine Leckerbissen. So gehört Kakaopulver zu den Spitzenreitern.  Somit ist Zartbitterschokolade eine wahrer Magnesiumknaller. Andere Genussmittel schneiden leider deutlich schlechter ab. Alkohol z.B. erhöht die Magnesiumausscheidung über die Niere. Das kann man dann am nächsten Tag sogar als „Kater“ spüren.  Ebenso nicht gerade positiv auffallend sind Weißmehlprodukte.


Beim Kauf von Mineralwasser sollten Sie darauf achten, dass das Wasser natriumarm aber magnesiumreich ist. So können Sie ganz nebenbei Ihren Magnesiumspeicher auffüllen.

Die Rangliste - Magnesium in Lebensmitteln

Die Top 10 der magnesiumreichsten Lebensmittel sind:


1.    Kakaopulver mit 420 mg/100
2.    Zartbitterschokolade 292mg/100
3.    Cashewnüsse 267 mg/100
4.    Sojaprodukte 260 mg/100
5.    Mandeln 252 mg/100
6.    Erdnüsse 167 mg/100
7.    Vollkornbrot 150 mg/100
8.    Bohnen 132 mg/100
9.    Vollkornmehl 130 mg/100
10.   Linsen 86 mg/100


Nun haben Sie einen ersten Überblick bekommen, wie Sie Ihren Magnesiumhaushalt durch Ihre Ernährung füllen können. Da die meisten Lebensmittel aus dieser Auflistung alleine nicht gerade bekömmlich sind, haben wir Ihnen ein Rezept zusammengestellt, mit welchem Sie Ihrem Körper etwas Magnesium liefern können.

 

Magnesiumbooster – Rezept für einen guten Start in den Tag

Sie brauchen dafür:
1                Banane
2 TL          Honig
2 EL          Dinkelflocken
400 ml     Milch
2 TL         Mandeln, gemahlen
2 TL         Kakaopulver

Zubereitung:
Die Banane schälen und grob zerteilen anschließen in einen Standmixer bzw. Behälter zum pürieren geben. Nun die restlichen Zutaten hinzugeben und gründlich durchmixen.
Die Flüssigkeit auf 2 Gläser verteilen.

Jetzt kann der Tag beginnen!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.